Logo der Landeskonferent des Fakultätentages Sportwissenschaft in Nordrhein-Westfalen

Die 9. Sitzung des Sportwissenschaftlichen Fakultätentags NRW fand am 16.11.2018 in Münster statt. Der Fakultätentag ist die Vertretung der acht sportwissenschaftlichen Hochschulstandorte in NRW. In der Sitzung verständigten sich die Vertreterinnen und Vertreter u.a. über die Qualifikation von Sportlehrkräften für die Grundschule, die Einrichtung eines NRW-Forschungsverbundes zum Kinder- und Jugendsport, den Sportwissenschaftspreis NRW sowie den Kongress “Bildungsfaktor Sport”, der 2020 in NRW stattfinden soll.

Gruppenfoto - Tagung Kinder- und Jugendsportforschung (Fotograph Markus Jürgens)

(c) Markus Jürgens

 

Ein landesweites Fachgespräch zur Kinder- und Jugendsportforschung in NRW fand am 15./16.11.2018 fand in Münster statt. Zu der Veranstaltung hatten die Staatskanzlei NRW und der Fakultätentag NRW eingeladen.

Ziele des zweitägigen Fachgesprächs waren der Austausch über den Stand der Forschung sowie die Einrichtung eines entsprechenden Forschungsverbunds. Teilnehmer waren Vertreter der acht sportwissenschaftlichen Einrichtungen in NRW sowie der Staatskanzlei, des Schul- und Jugendministeriums sowie des Landessportbunds.

Logo der Qualitäts- und Unterstützungsagentur - Landesinstitut für Schule NRW (QUA-LiS)Am 02.10.2018 fand auf Einladung des Ministeriums für Sport und Bildung NRW (MSB) ein Fachtag „Sport und Wissenschaft“ in der Qualitäts- und Unterstützungsagentur – Landesinstitut für Schule NRW (QUA-LiS) in Soest statt.

Thema waren die fehlenden Sportlehrkräfte im Grundschulbereich. Der Fakultätentag hat sich mit einer eigenen Erhebung in die Diskussion eingebracht. Problematisch sind nicht nur die geringen Studierenden- und Absolventenzahlen, sondern vor allem auch die hohe Zahl an Seiteneinsteigern.

Das MSB hat dazu eine AG eingesetzt, zu der auch ein Vertreter des Fakultätentags eingeladen werden soll.